PUBLIREPORTAGE POSTHOF NEUHAUSEN Interview mit Kurt Baumann, Leiter Immobilien Portfolio Management,

download PUBLIREPORTAGE POSTHOF NEUHAUSEN Interview mit Kurt Baumann, Leiter Immobilien Portfolio Management,

If you can't read please download the document

  • date post

    14-Jun-2020
  • Category

    Documents

  • view

    2
  • download

    0

Embed Size (px)

Transcript of PUBLIREPORTAGE POSTHOF NEUHAUSEN Interview mit Kurt Baumann, Leiter Immobilien Portfolio Management,

  • PUBLIREPORTAGE «POSTHOF» NEUHAUSEN

    (hpn) Es war der 12. Oktober 2009, als auf dem Posthof-Areal im Neuhauser Zentrum die Bag- ger auffuhren und zum Spaten- stich ansetzten. In der Zwischen- zeit ist ein beachtliches Gebäude mit einer imposanten Kubatur entstanden: Das über neun Stock- werke verfügende Hochhaus bie-

    tet 22 modernen Wohnungen mit 2½- bis 4½-Zimmern – einige davon als «Maisonette» auf zwei Ebenen – ein Zuhause. Der süd- östlich anschliessende Zeilenbau ist knapp halb so hoch und weist vier Etagen mit 2300 m² Dienst- leistungsflächen aus, welche primär als Büro und für Verkauf

    genutzt werden. Im Parterre wird Coop eine Filiale betreiben.

    Wohnen mit Perspektive Egal, ob von der (Post-)Strasse oder von der Terrasse im 9. Stock aus gesehen: Der Posthof vermit- telt spannende Perspektiven so- wie schöne Ein- und Aussichten. So erstaunt es kaum, dass gerade die Wohnungen mit «Penthouse- Feeling» in den oberen Etagen sich einer besonders starken Nachfra- ge erfreut haben und schon fast ausnahmslos vermietet sind. Die Fernsicht ist schlicht atemberau- bend. Dabei verdienen generell alle Posthof-Wohnungen das Prä- dikat «lichtdurchflutet»: Grosse Fensterflächen einerseits und die hellen, hochwertigen Böden (Echt- holzparkett) und Wände (Abrieb weiss gestrichen) sorgen für ein freundliches Ambiente. Nicht nur der Grundriss entspricht mit offe- nen Übergängen zwischen Küche, Ess- und Wohnbereich einem mo- dernen Raumkonzept, auch Infra-

    struktur und Technik sind auf dem neuesten Stand: Jede Wohnung hat einen eigenen Waschturm (Waschen und Trocknen), in je- dem Zimmer ist eine Multimedia- Steckdose installiert und der Lift erschliesst den direkten Zugang von der Auto-Einstellhalle sowie Kellerräumen in jede Etage.

    Büro- und Verkaufsflächen verfügbar Mit Coop wird ein attraktiver Mie- ter im «Posthof» Einzug halten und für entspre- chende Kunden- ströme besorgt sein. Ein starkes Argument für die noch ebenfalls im Erdgeschoss verfügbaren 150 m² Verkaufsfläche. Weiter sind im 1. und 2. Obergeschoss des Zeilen- baus auch noch knapp 1000 m² Büroflächen zu haben. Die Räu- me sind frei unterteilbar und frei

    nach Mieterwunsch ausbaubar. Teilflächen sind bereits ab 239 m² möglich. Auch Lagerräume (im Untergeschoss) können dazuge- mietet werden.

    Musterwohnung besichtigen Um den «Posthof» einmal so rich- tig «wohnfühlen» zu können, öffnet die für die Vermietung und Verwaltung zuständige IT3 Treuhand + Immobilien AG an

    zwei Tagen die «Posthof»- Türen. Neben der 3½-Zim- mer Muster- wohnung im 2. Oberge- schoss kön- nen auch die noch zur

    Verfügung stehenden Büro- und Verkaufsflächen im angrenzen- den Zeilenbau besichtigt werden. Weiterführende Informationen sind auf der Website www.post- hof-neuhausen.ch abrufbar.

    Inserate Baubeteiligte

    Neuhauser Skyline mit POSTHOF-Bereicherung Hoch hinaus: Der Punktbau des «Posthofs» unterstreicht mit seinen neun Wohnungs-Stockwerken den urbanen Charakter der Gesamtüberbauung. (Bilder: visual-values.com)

    «Offenes Geheimnis»: Die fliessenden Übergänge von Küche, Ess- und Wohnbereich vermitteln einen grosszügigen Eindruck.

    Im Zentrum von Neuhausen steht die Überbauung «Posthof» kurz vor der Fertigstellung. Neben 22 Wohnungen verfügt das Wohn- und Geschäftshaus auch über 2300 m² Büro- und Verkaufsflächen sowie über 100 Parkplätze in der Einstellhalle.

    chende Kunden- ströme besorgt sein. Ein starkes Argument für die noch ebenfalls im

    zwei Tagen die «Posthof»- Türen. Neben der 3½-Zim- mer Muster- wohnung im 2. Oberge- schoss kön- nen auch die noch zur

    TAG DER OFFENEN TÜR

    • mit Musterwohnung 2. OG

    • Freitag, 12. August 2011

    17.00 – 19.00 Uhr

    • Samstag, 13. August 2011

    13.00 – 16.00 Uhr

    Ausführung der ETERNITFASSADE Zürcherstr. 6 • 8172 Niederglatt • Tel. +41 44 851 02 50

    www.mohnpartner.ch

    Feuerungsanlagen Öl und Gas

    Heizungsinstallationen

    Erneuerbare Energien

    Sanitärinstallationen

    Service und Reparaturen

    Kontrollierte Wohnungslüftung

    Solaranlagen

    Hasenbergstrasse 2 8213 Neunkirch T 052 681 12 38 F 052 681 13 46

    info@scherrerht.ch

    www.scherrerht.ch

    Besten Dank für den interessanten Auftrag

    Walo Bertschinger AG Fulachstrasse 40 CH-8200 Schaffhausen Telefon + 41 52 625 07 20 Telefax + 41 52 625 07 14 walo.schaffhausen@walo.ch www.walo.ch

    Gloor AG Bauunte

    rnehmung

    Windeggstrasse 10 , 8203 Schaffhause

    n

    Telefon 052 62417 63, www.gloorbau.

    ch

     

    Die Heinrich Schmid AG dankt herzlich für die angenehme Zusammenarbeit! Malerwerkstätten Heinrich Schmid AG, Aspstrasse 15, 8472 Ohringen, Telefon 052 320 06 06, Telefax 052 320 06 07 office@heinrich-schmid.ch, www.heinrich-schmid.ch

  • PUBLIREPORTAGE «POSTHOF» NEUHAUSEN

    Inserate Baubeteiligte

    Der Innenausbau läuft noch auf Hochtouren - die Aussicht von der grosszügigen Terrasse ist schon bereit!

    «POSTHOF» kompakt: Lage: Poststrasse 9 + 11 8212 Neuhausen am Rheinfall

    Bauherr: Helvetia Schweizerische Lebensversicherungsgesellschaft AG, Basel

    Gesamtleistungsanbieter: GENU Partner AG, Schaffhausen

    Baumanagement: LBM Partner AG, Schaffhausen

    Architekt: Rellstab Partner Architekten GmbH, Neuhausen

    Wohnungsangebot: 2 ½-Zimmerwohnungen 9 3 ½-Zimmerwohnungen 6 4 ½-Zimmerwohnungen 4 4 ½-Zimmer-Maisonettewohnungen 3 Wohnfl äche 80 – 133 m² Mietzins ab Fr. 1‘387.00 (exkl. HK/NK) Bezugstermin 1. November 2011

    Büro/Verkauf: Verkaufsfl äche im EG 151.3 m² Mietzins Rohbau Fr. 250.00 /m²/Jahr Bürofl ächen im 1. und 2. OG ab 239 m² Mietzins Rohbau Fr. 195.00 /m²/Jahr

    Sind Sie am «POSTHOF» interessiert?

    Auskünfte erteilt Ihnen gerne: Frau Ramona Pfäffli IT3 Treuhand + Immobilien AG Haus zum Thiergarten Schönmaiengässchen 1 8200 Schaffhausen

    Telefon 052 635 10 10, ramona.pfaeffli@it-3.ch, www.it-3.ch

    Weitere Informationen finden Sie auf unserer Website:

    www.posthof-neuhausen.ch

    Wer sind die Helvetia Versiche- rungen? Die Helvetia ist eine qualitäts- orientierte Allbranchenversi- cherung mit über 150 Jahren Erfahrung. Sie zählt zu den füh- renden Versicherungsunterneh- men in der Schweiz. Mehr als 750‘000 Kundinnen und Kun- den werden von 35 General- agenturen und rund 2‘500 Mit- arbeitenden betreut. Ob pri- vate oder berufl iche Vorsorge, ob Schadenversicherung oder Hypothek: Mit einer umfas- senden Produktpalette bie- tet die Helvetia alles aus einer Hand – für Privatpersonen wie für KMU. Die Helvetia Schweiz ist Teil einer starken Gruppe, die auch in Deutschland, Italien, Spanien, Österreich und Frank- reich tätig ist.

    Warum hat die Helvetia Neu- hausen als Investitionsstandort gewählt? Der Investitionsstandort steht in direkter Abhängigkeit mit dem geplanten Bauvorhaben. Thomas Lenz von LBM Partner AG hat uns schon früh auf das Projekt Posthof in Neuhausen aufmerksam gemacht. Uns ha- ben das Projekt und der Stand- ort überzeugt.

    Wie verlief der Bauprozess des Pro- jekts Posthof Neuhausen bisher?

    Die Zusammenarbeit mit un- seren Partnern LBM Partner AG, IT3 Treuhand + Immobilien AG und Rellstab Partner Archi- tekten GmbH ist sehr partner- schaftlich und zielorientiert. Dadurch verlief der Bauprozess bis jetzt reibungslos und ohne nennenswerte Probleme.

    Der Vermietungserfolg mit fast 60% vermieteten Wohnungen drei Monate vor Bezug ist über- zeugend. Worauf führen Sie diesen zurück?

    Die nach wie vor intakten Wirt- schaftsaussichten der Schweiz und das damit verbundene Bevölkerungswachstum ver- helfen generell zu niedrigen Leerstandquoten. Entscheidend ist auch, dass das Produkt der Nachfrage entspricht, was beim Projekt Posthof ganz offen- sichtlich der Fall ist.

    Wie wichtig ist der Helvetia das ökologische Bauen und wie wird dies in die Projekte inte- griert? Nachhaltigkeit und Ökologie sind für die Helvetia wichtige Aspekte bei der Beurteilung von Immobilieninvestitionen. Wenn möglich erfüllen unsere Neubauten den Minergiestan- dard. Eine gute Anbindung an die öffentlichen Verkehrsmit- tel sowie die Verwendung von langlebigen und unterhalts- armen Baumaterialien sind weitere wichtige Kriterien.

    Sind bereits weitere Investiti- onen im Raum Schaffhausen geplant? Konkret sind keine weiteren Projekte in Planung. Wir ver- folgen jedoch mit grossem In- teresse die Entwicklung der Region Schaffhausen und kön- nen uns weitere Investitionen vorstellen.

    «Projekt und Standort überzeugen» Interview mit Kurt Baumann, Leiter Immobilien Portfolio Management, Helvetia Versicherungen.

    Kurt Baumann

    Die oberen «Posthof»-Etagen beeindrucken durch eine traumhafte Weitsicht.

    Möckli AG Innenausbau Werdbach 10, 8252 Schlatt

    Tel. +41 (0) 52 657 14 44 Fax +41 (0) 52 657 48 44

    Büro Embrach:

    Tel. +41 (0) 43 266 68 02 Fax +41 (0) 43 266 68 03

    www.moeckliag.ch info@moeckliag.ch

    Möckli AG Innenausbau Werdbach 10, 8252 Schlatt

    Tel. +41 (0) 52 657 14 44 Fax +41 (0) 52 657 48 44

    Büro Embrach:

    Tel. +41 (0) 43 266 68 02 Fax +41 (0) 43 266 68 03

    www.moeckliag.ch info@moeckliag.ch

    E-Mail: kuenzlidach@bluewin.ch

    Hauptsitz: Schindellegistrasse 73 8808 Pfäffikon / SZ Tel. 055 420 35 85 Fax 055 420 35 84

    Geschäftsstellen: Schaffhauserstrasse 547 8052 Zürich Tel. 043 300 92